Philips GC3811 im Test
Bügelleistung95%
Handhabung95%
Verarbeitung94%
Ausstattung91%
Preis-/Leistung93%
94%Gesamtwertung
Philips GC3811 im Test: Lesen Sie hier unseren Testbericht zum Philips GC3811 Azur Performer und vergleichen Sie es mit anderen aktuellen Bügeleisen.

Philips GC3811 – Testbericht

Mit einem Preis von teilweise unter 50 Euro liefert Philips mit dem GC3811 nicht nur einen Bestseller, sondern auch einen Testsieger. Im Vergleich kann das Bügeleisen in fast allen Kategorien Bestnoten erzielen und offenbart im Test keine richtigen Schwächen.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und und bis zu 43% Rabatt sichern

Philips Azur Performer

Philips ist nicht nur einer der größten Hersteller von Elektronikgeräten weltweit, auch im Bereich der Bügeleisen sind die „Holländer“ einer der entscheidenden Player am Markt. Schaut man sich auf der Philips Website um, findet man dort knapp 50 (!) verschiedene Dampfbügeleisen und fast ebenso viele Dampfbügelstationen. Die Preise der Bügeleisen liegen dabei zwischen knapp 30 Euro für die günstigsten Geräte und deutlich über 100 Euro für die Topmodelle. Das hier getestete Dampfbügeleisen GC3811/70 liegt mit einem Online-Straßenpreis von rund 50 Euro im oberen Mittelfeld und gehört auch sonst zum Bügeleisen Establishment. Der Bestseller-Rang auf Amazon und Hunderte (meist positive) Bewertungen sprechen eine deutliche Sprache. Höchste Zeit also, dass auch wir einen näheren Blick auf das Philips GC3811 werfen und im Test prüfen, wie es sich im Vergleich zu anderen aktuellen Dampfbügeleisen schlagen kann.

Die Ausstattung

Das Philips GC3811 wiegt mit leerem Tank rund 1,4 kg und nimmt maximal 2.400 Watt elektrische Leistung auf. Der Wassertank fasst maximal 300 ml und das Kabel ist mit einer Länge von 2 Metern ebenfalls ausreichend dimensioniert. Das Dampfsystem bietet eine konstante Dampfleistung von 40 g pro Minute und einen Dampfstoß mit 160 g pro Minute. Auf Knopfdruck kann der Wasserdampf außerdem auch nach vorne ausgestoßen werden, was das Glätten von, auf einem Bügel hängenden Kleidungsstücken, ermöglicht. Auf eine Abschaltautomatik hat Philips beim GC3811 aber leider verzichtet.

Technische Daten: 
Leistung:2.400 Watt
Gewicht:1,4 kg
Wassertank:300 ml
max. kontinuierlicher Dampfausstoß:40 g/min
max. Dampfstoß:160 g/min
Vertikaldampf:Checkliste Icon positiv
Spray:Checkliste Icon positiv
Tropfstopp:Checkliste Icon positiv
Abschaltautomatik:Checkliste Icon negativ
Eco-Funktion:Checkliste Icon positiv
Bügelsohle:Edelstahl

An der Oberseite des Griffs kann zwischen 3 verschiedenen Dampfmodi gewählt werden – Trocken, Eco und Automatischer Dampf. Während bei Trocken logischerweise gar kein Dampf ausgestoßen wird, verwendet das GC3811 im Eco-Betrieb relativ wenig Wasser, um so rund 20 % Energie, im Vergleich zum Automatikmodus, zu sparen. Im automatischen Dampfmodus wird die Dampfmenge abhängig von der gewählten Temperatur angepasst. Die Temperatur wiederum kann in 5 Stufen passend zur jeweiligen Gewebeart festgelegt werden. Von der niedrigsten zur höchsten Stufe sind das Synthetikfasern, Seide, Wolle, Baumwolle und Leinen. Der Drehregler unter dem Griff ist auch dementsprechend beschriftet.

Testergebnis – keine echten Schwächen

Wie die meisten anderen Dampfbügeleisen kann auch das GC3811 von Philips mit destilliertem Wasser betrieben werden, um eventuelle Verkalkungen zu verhindern. Dank der vorhandenen Calc-Clean-Funktion kann man aber auch problemlos Leitungswasser einfüllen. Je nach Härtegrad sollte die Entkalkungsfunktion dann aber zumindest einmal im Monat durchgeführt werden. Dabei werden Ablagerungen im Inneren des Bügeleisens gelöst und ausgespült. Mit einem Gewicht von knapp 1,7 kg bei vollem Tank ist das GC3811 beileibe kein Leichtgewicht, die Bügelergebnisse profitieren davon aber merklich. Das Bügeleisen lässt sich trotzdem mit wenig Kraftaufwand über die Kleidungsstücke schieben und die Ergebnisse überzeugen ohne, dass man zusätzlich aufdrücken müsste.

Die Verarbeitungsqualität ist im Allgemeinen sehr gut und auch die verwendeten Materialien machen einen durchweg hochwertigen Eindruck. Der Griff lässt sich auch mit kleinen Händen gut greifen und die Funktionstasten oben und unten am Griff sind problemlos erreichbar. Eine Tankfüllung reicht aus um 4 – 5 Hemden mit automatischer Dampffunktion zu bügeln und auch das Nachfüllen von Wasser gestaltet sich wunderbar einfach. Dank der großen und gut erreichbaren Füllöffnung kann das Philips GC3811 direkt unter nahezu jedem Wasserhahn befüllt werden. Zusätzliche Hilfsmittel wie eine Kanne oder Flasche werden also nicht benötigt.

Bei einem vollen Tank und der höchsten Temperatureinstellung erlischt die Temperaturanzeige am Bügeleisen bereits nach 51 Sekunden und weist so auf den abgeschlossenen Aufheizvorgang hin. Im Betrieb wird der Dampf dann eigentlich immer sinnvoll dosiert ausgestoßen und flüssiges Wasser tritt hier nie aus. Die Stoffe werden dabei in der Regel schon nach dem ersten Kontakt komplett faltenfrei und ein mehrfaches Bearbeiten einzelner Stellen ist so gut wie nie nötig. Stellt man das Bügeleisen im Betrieb senkrecht auf, wird übrigens auch der Dampfausstoß automatisch unterbrochen.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und und bis zu 43% Rabatt sichern

Testfazit – der Testsieger

Es ist nicht wirklich überraschend, dass das Philips GC3811 bei den Kunden eines der beliebtesten Dampfbügeleisen ist. Die Verarbeitung ist erstklassig, die Bedienung unkompliziert und die damit erzielte Bügelleistung sehr gut. Das GC3811 lässt also tatsächlich keine Wünsche offen und sichert sich so den Gesamtsieg im Vergleichstest.

Vergleichen Sie das Philips GC3811 mit anderen Dampfbügeleisen in unserem Bügeleisen Vergleichstest.

Ähnliche Beiträge